Eisbär in Sicht!

Während das restliche Team vom Swiss Arctic Project in der Schweiz die sommerlich warmen Temperaturen geniesst, darf ich einige weitere Tage auf der MV San Gottardo verbringen, bevor mein Studium hier in Spitzbergen beginnt. Für ein Forschungsprojekt zum Thema Müll sind wir nach Poolepynten gefahren, wo wir am Strand Müll aufsammeln und dokumentieren wollten. Doch es kam alles anders als geplant.

PoolepyntenAls wir das Schlauchboot am Strand festgebunden hatten und uns auf den Weg zur gesuchten Stelle machten, machte uns Sabine, die während der Anlandung für den Eisbärenschutz verantwortlich ist, plötzlich auf einen Eisbären aufmerksam, der mehrere hundert Meter von uns entfernt gemütlich hinter einem Häuschen hervor lief. Ich konnte es kaum glauben, dass ich zum ersten Mal in meinem Leben aus sicherer Entfernung einen Eisbären in freier Natur erleben konnte.

Die vergangenen Wochen, während die anderen Teilnehmer noch an Bord waren, haben wir immer wieder darüber gesprochen, wann wir wohl den ersten Eisbären sehen werden und nun, bei der ersten Anlandung nach dem Swiss rctic Project haben wir tatsächlich einen Eisbären gesehen! Aus Sicherheitsüberlegungen haben wir beschlossen, das Forschungsprojekt abzubrechen und uns zurückzuziehen.

Leider hatte ich deshalb keine Zeit mehr, ein Foto vom Eisbären zu schiessen. Für mich persönlich war es aber ein sehr eindrückliches Erlebnis, das ich wohl nicht so schnell wieder erleben werde.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *