Vorträge über meine Reiseerlebnisse

Schon ein Jahr ist es her, seit ich die wunderschöne Welt der Antarktis entdecken durfte. Heute habe ich von einem befreundeten Forscher aus der Antarktis die Nachricht erhalten, dass dort seit 2 Wochen einen heftiger Sturm tobt, mit 70 Knoten (etwa 130 km/h) Wind. In meinem Reisetagebuch habe ich nachgeschaut und festgestellt, dass ich fast zur selben Zeit vor einem Jahr genau dasselbe erlaubt habe. «Weil das Wetter so schlecht und ankern zu gefährlich ist, fährt das Schiff den ganzen Tag im Kreis herum. Immer wieder denke ich: Hier waren wir doch heute schon einmal!» Dieses Unwetter hielt damals 2 Wochen an und Anlandungen waren schlicht nicht möglich. Stattdessen verbrachte ich meine Tage vertieft in Gespräche mit Forschern oder meiner grössten Leidenschaft, dem Filmen und Fotografieren.

Heute, ein Jahr nach dieser abenteuerlichen Expedition zum kältesten Kontinenten der Welt, drücke ich wieder die Schulbank. In der Zwischenzeit habe ich meinen ersten Dokumentarfilm fertig geschnitten und ihn im Oktober zum ersten Mal vorgeführt. Schon bald darf in Vorträgen über meine Erlebnisse in der Antarktis berichten.

Während dieser Expedition sind der Kameramann Charles Michel und ich zu einem tollen Team zusammengewachsen. Wir haben uns sehr gut ergänzt und ich konnte während dem ganzen Projekt immer auf ihn zählen. Auf meinen Wunsch hin, die kommenden Vorträge mit mir gemeinsam zu gestalten, hat er zugesagt. Zu meiner Freude werden wir also auch in Zukunft weiter als Team zusammenzuarbeiten.

An unseren Vortragsabenden entführen wir sie in die faszinierende Welt der Antarktis. Wir werden Geschichten von unserem Abenteuer erzählen und natürlich meinen 40-minütigen Dokumentarfilm zeigen. Doch wir werden auch über die drohenden, schockierenden Gefahren für die Antarktis und die Pinguine berichten.

Liste mit den Vortragsdaten:

– am Dienstag, 17. März 2015 um 19.30 Uhr im Restaurant Hirschen in Hinwil beim Videoclub ZOFA: http://zofa.ch/agenda_akt_26_01_2015/index.php

– am Montag, 13. April 2015 um 20.00 Uhr beim Videoclub Winterthur: http://www.videoclub-winterthur.ch/index.php/jahresprogramm/76-termin-20150413

– am Freitag 17. April 2015 um 19.00 Uhr beim WWF in Zürich. Hier ist eine Voranmeldung nötig: http://www.wwf-zh.ch/intern/anlaesse/agenda.php?anlass=151&typ=1

– am 26. August 2015 um 20.00 Uhr beim Verein Lebendiges Regensdorf: http://www.lebendigesregensdorf.ch/

Ich bin immer wieder über das Interesse an meinem Projekt und dem Dokumentarfilm erstaunt. Dafür möchte ich euch allen recht herzlich danken!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *